ZF - CONCEPT COCKPIT
LIVE COMMUNICATION|EXPONATE
ZF - CES 2016 - Concept Cockpit Im ZF Concept Cockpit können auf virtuelle Weise neuartige Technologien für zukünftige Fahrzeuge erlebt werden. Es wurden 8 Minuten CG Content kreiert und eine Anwendung zur Auswertung und Ansteuerung echter Fahrzeugkomponenten entwickelt. Die Darstellung der Contents erfolgt über ein 4K Curved-Display und ein “halbiertes” Full-HD Display. Für die Wiedergabe wird eine Echtzeit Video-Engine verwendet, die sowohl das Playback der Contents als auch die Ansteuerung der Fahrzeug-Komponenten überwacht und kontrolliert.

Die gesamte Technik ist auf kompaktem Raum in einem futuristischen Cockpit integriert und kann so schnell und unkompliziert in Betrieb genommen werden. Im Concept Cockpit sind ein klappbares und bewegliches Lenkrad mit Handerkennung, ein haptisches Touch-Interface, ein Face Recognition System, eine Steuereinheit zur Erkennung von BLE-Tags, Gurtschlösser mit Komfortfunktionen und Gurtstraffer verbaut. Die Komponenten und deren Funktion sind in dem Ablauf der Demonstration eingebunden und werden permanent von einem, eigens entwickelten, an die Anforderungen der multimedialen Präsentation angepassten, Controller überwacht und gesteuert.

Mehr als 60 Fahrgäste nehmen durchschnittlich pro Einsatztag im Cockpit Platz und lassen sich von einem CG-Avatar durch die Konzepte und Visionen für zukünftiges Fahren führen. Bei dem Avatar handelt es sich um einen CG-Charakter, der speziell für das Cockpit entwickelt wurde. Stimme wird ihm verliehen durch Schauspieler die aufgenommen wurden im CPP Tonstudio. Komplettiert wird das Cockpit durch eine Sourround-Sounddesign für Fahrgeräusche und Soundeffekte.